Neue Kurstermine ab September 2014:

Aqua-Fitness/Aqua-Jogging: Mi, ab 17.09.14 20:00 Uhr
  Do, ab 18.09.14 19:00 Uhr

Die Kurse beinhalten je 10 Einheiten à 45 Minuten
Die Kursgebühr beträgt 90 € inkl. Eintritt und 3 Stunden Aufenthalt

Die Kurse sind ein Mix aus Aqua-Fitness und Aqua-Jogging

Aqua Fitness
Fitnessprogramme im Wasser sind die Fett-Killer Nummer eins. Hierfür ist die hohe Wärmleitfähigkeit des Wassers ausschlaggebend. Der gesamte Stoffwechsel wird angeregt. Der Körper versucht den permanenten Verlust an Körperwärme auszugleichen. Der Energieverbrauch im Wasser ist dadurch um ein Mehrfaches höher als bei Aktivitäten an Land. Das Training bei optimaler Belastungsintensität verstärkt den Effekt.
Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Entspannung werden durch gezielte Übungen und ergänzende spielerische Formen der Gymnastik verbessert. Der natürliche Auftrieb im Wasser ermöglicht eine Gelenk- und bänderschonende Alternative zum Training an Land. Vorteile der Bewegung im Wasser sind: Hautmassage, Straffung des Bindegewebes, Verbesserung der Atmung und der Durchblutung durch den Wasserdruck, Entlastung des gesamten Stützapparates (Wirbelsäule), Verbesserung der Beweglichkeit, Kräftigung der Muskulatur und Fettabbau. Im Wasser werden vor allem auch der Gleichgewichtssinn und die Konzentrationsfähigkeit geschult.

Aqua-Jogging
Beim Aqua-Jogging wird mit geringem Aufwand der gesamte Körper trainiert. Das Training im Wasser schont Bänder und Gelenke, entlastet die Wirbelsäule und trainiert die Muskulatur. Aqua-Jogging verbessert die Atmung und Ausdauer. Es schult den Gleichgewichtssinn und die Konzentrationsfähigkeit und regt durch die massierende Wirkung des Wassers die Durchblutung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur an. Außerdem reduziert Aqua-Jogging das Körperfett. Es bedarf keiner Anlernphase. Vom Dauerlauf unterscheidet es sich nur durch das Medium. Ohne festen Grund unter den Füßen, wird der Lauf deutlich anstrengender. Tiefwasser-Jogger schützen sich vor dem Untergehen mit einer Schwimmweste. Die Fortbewegung erfolgt ohne Bodenkontakt durch gelenkschonende Bewegungen der Beine (Schläge und Kicks). Dabei wird vor allem die Bauch-, Bein- und Gesäßmuskulatur sowie das Herz-Kreislaufsystem gestärkt. Beim Aqua-Jogging sind Verletzungen kaum möglich, weil man im tiefen Wasser weder stürzen kann noch umknicken und die Gelenke werden kaum belastet. Deshalb ist Aqua-Jogging für Jedermann geeignet.